…floating-hide-saison eröffnet (8)…

liebe fotofreunde, 

es gibt menschen, die ritualisieren ein „an-grillen, an-segeln, an-schwimmen etc.“. die bayern sagen zu einem bestimmten ereignis auch: „o`zapft is“. und da ich nun mal keinen grill besitze und auch kein bier trinke, hieß es bei mir heute morgen: „o` floated is“. 04:30 aufstehen, den ganzen trödel am vorabend packen, raus zum seeburger see und bei bei zwei grad aussentemperatur rein ins „warme wasser“. um 05:13 war das erste bild bei einem herrlichen vogelkonzert gemacht.  05:58 kommt die sonne und dann geht alles rasend schnell. „lichttechnisch“ kann man schon vor 07:00 uhr wieder einpacken (zu hart werden die kontraste). bleibt einem also eine gute stunde. immer wieder staune ich, was doch (trotz wiederholung) möglich ist. abgesehen von den fotos habe ich mich wie ein kleiner schuljunge gefreut, meine schneidige „foto-tarn-jacht“ endlich wieder zu wasser bringen zu dürfen. dieses ritual bereitet mir einfach größte freude.

alle bilder mit nikon d5 und nikon 600mm f4.0