…natur pur…

moin zusammen,

es gibt naturfotografen die buchen die „big five“ in afrika und kehren völlig frustriert wieder heim weil nicht eines der begehrten motive sich vor der linse zeigte. mein freund maik und ich hatten diese woche in mecklenburg-vorpommern den schwerpunkt unserer aktivitäten auf wolf (er wurde regelmäßig gesichtet) und adler gelegt. aber trotz intensiver ansitze aus dem versteck war uns leider kein anblick vergönnt. das hat allerdings unserer motivation keinen abbruch getan. angesichts der großen wärme zeigten sich die tiere insgesamt sehr verhalten. das rehwild kümmert sich um die kitze, der damwildnachwuchs hat gerade das licht der welt erblickt, die hirsche stehen noch im bast und die greife finden in den wiesen reichlich nahrung. aber irgend etwas geht ja bekanntlich immer…

und wieder ist mir einmal mehr schon „lange bekanntes“  klar geworden. ausrüstung haben ist das eine…knipsen können das andere…aber ohne die erlaubnis sich im „fremden revier“ frei bewegen zu dürfen und ohne „local guide“ wird wildlife-fotografie um ein vielfaches schwieriger, wenn nicht gar kaum möglich. aus diesem wichtigen grund: ein ganz herzliches DANKE meinen ERLAUBNISGEBERN und UNTERSTÜTZERN sowie meinem „guide“ maik. ohne euch wären die bilder schwer möglich gewesen.

an „der wolfswiese“ führt die ricke ihr kitz aus, der überläufer-keiler verläßt im galopp die bühne, der fuchs sucht nach mäusen o.ä.

die feldhasen zeigten auch wenig interesse an wilden jagden sondern müffelten gemütlich vor sich hin

die fischadler haben sich auf einem strommasten eingerichtet und versorgen den nachwuchs mit frischkost

viele viele stunden gut getarnt in der „schwitzhütte“ am „adlerplatz“

begegnung auf der wiese: äugen, „wind holen“ und „abflug“…

in der einsiedelei, in der mein freund wohnt, lebt das damwild im einklang mit den menschen…unglaublich!!!

das ist natürlich die chance für ein portraitshooting…  🙂

die kiefernkulturen mit dem grasbedeckten boden sind einfach magisch; baumpilz mit flaves

in feld und flur

maikis stapellauf mit meinem floating-hide…begeisterung pur