…die üblichen 4 verdächtigen…

liebe fotofreunde,

naturfotografen sind meist „lonely wolfes“. sie pirschen unauffällig in ihren revieren, wenn andere noch – oder schon wieder – schlafen. man bekommt sie selten zu gesicht. etwas anders  ist das am seeburger see. seit jahren trifft man immer wieder auf „die üblichen 4 verdächtigen“…gunther, dete, heiko und meine person. so gestern und heute morgen. der uhrzeiger stand noch nicht  „auf fünf“ und auf einmal, wie von geisterhand, erschienen ohne verabredung alle 4 fotografen „auf der bühne“. über die jahre haben wir uns etwas kennengelernt und tauschen uns in gepflegter und dezenter naturfotografenmanier aus. eines scheinen wir vier gemeinsam zu haben: die freude an der natur und das „ringen“ um das bestmögliche bild. für mich kann ich nur sagen: „das verbindet“.

gunther hat sich „tiefer gelegt“…dete schaut zu…heiko ist gerade woanders…reiner im wasser…