„charakterköpfe“ 10 jahre wolfsfotografie

liebe fotofreunde,

„bullenschädel“, „frechdachs“, „schisser“, „alpha“… jeder bekam einen namen von mir. ich kannte ihre gesichter, gestik, mimik, ihr verhalten, die stellung im rudel etc. ziemlich genau. sie aufmerksam zu beobachten, ihr verhalten zu studieren und einfach draussen zu sein, war und ist mir immer die größte freude. auch wenn ein zaun zwischen mir und den tieren ist, ihrem ursprünglichen wesen tut es kaum abbruch. sie sind und bleiben nun einmal wölfe. diese faszinierenden tiere halten mich auf den monat genau seit 10 jahren in ihrem bann. zeit also, die „nuggets“ aus den bildarchiven einmal herauszusieben, um den „charakterköpfen“ die ehre zu erweisen. 60 „goldkrümel“ haben es final geschafft, von mir unter dem auswahlkriterium „wolfsportrait“ selektiert zu werden. bei ca. 250.000 gemachten aufnahmen mit 135 tagen vor ort eine eher spärliche ausbeute von 0,024%. aber wen interessiert´s. wie sage ich doch immer gerne: „das einzige was zählt, ist das ergebnis“!!!

hier eine auswahl: